Amtliche Bekanntmachung des Gemeindevorstands

Nauheim, den 13.11.2017

Der Gemeindevorstand als Umlegungsstelle

Bekanntmachung über die Unanfechtbarkeit der 1. Vorwegnahme der Entscheidung Umlegung „Gewerbepark Nauheim Süd“

 

Gemäß § 71 Baugesetzbuch (BauGB) in der derzeit geltenden Fassung wird durch den Gemeindevorstand der Gemeinde Nauheim als Umlegungsstelle Folgendes bekannt gemacht:

 

Die am 11.07.2017 durch Beschluss aufgestellte 1. Vorwegnahme der Entscheidung für das Umlegungsgebiet „Gewerbepark Nauheim Süd“ in der Gemarkung Nauheim im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Gewerbepark Nauheim Süd“, bestehend aus der Umlegungskarte und dem Umlegungsverzeichnis, ist am 26.10.2017 unanfechtbar geworden.

 

Mit dieser Bekanntmachung wird gemäß § 72 BauGB der bisherige Rechtszustand durch die 1. Vorwegnahme der Entscheidung vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt.

 

Die neuen Eigentümer werden hiermit in den Besitz der zugeteilten Grundstücke eingewiesen.

 

Die Geldleistungen sind fällig.

 

Der Umlegungsplan der 1. Vorwegnahme der Entscheidung liegt insbesondere bis zur Berichtigung des Grundbuchs bei der Umlegungsstelle der Gemeinde Nauheim, Weingartenstraße 46 - 50 in 64569 Nauheim, Zimmer Nr. U7 des Fachdienstes Bauen, Liegenschaften und Umwelt, innerhalb der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

 

Die allgemeinen Dienststunden der Gemeindeverwaltung sind:

Montag: → 08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag: → geschlossen

Mittwoch: → 08:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: → 13:00 bis 18:00 Uhr

Freitag: → → 08:00 bis 12:00 Uhr

 

Rechtsbehelfsbelehrung

 

Diese Bekanntmachung kann innerhalb eines Monats Widerspruch angefochten werden.

Der Widerspruch ist bei der Gemeinde Nauheim, Weingartenstraße 46 - 50 in 64569 Nauheim schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.

 

 

Nauheim, den 03.11.2017

 

Jan Fischer