Wohnungsamt

Die Gemeinde Nauheim verfügt über keine eigenen Wohnungen, die sie vermieten kann. Deshalb gibt es einen Vertrag mit der Baugenossenschaft Ried eG in Groß-Gerau, der die Belegungsrechte der Gemeindeverwaltung Nauheim festschreibt.

 

Voraussetzung für die Vermietung ist ein Wohnberechtigungsschein, da die Gemeinde Nauheim nur die öffentlich geförderten Wohnungen der Baugenossenschaft Ried belegen darf.

Die bei der Baugenossenschaft Ried eG frei werdenden Wohnungen werden an das Wohnungsamt gemeldet, und das Wohnungsamt schlägt als Nachmieter alle die Personen und Familien vor, die sich vorab mit einem Wohnberechtigungsschein als wohnungssuchend registrieren ließen oder einen Wohnberechtigungsschein im Wohnungsamt der Gemeinde Nauheim beantragt haben und von der Anzahl der Personen auf die Wohnungsgröße passen.

 

[Antrag Wohnberechtigungsschein]

[Antrag geförderte Wohnung]

 

Der Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein kann nur bearbeitet werden, wenn die erforderlichen, vollständigen Einkommensnachweise (Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Leistungsbescheide Arge, Unterhaltszahlungen, Rentenbescheide u.Ä.) für die letzten 5 Monate vorgelegt werden. Nützlich ist immer auch eine Telefonnummer für Rückfragen, falls etwas nicht gut zu lesen ist oder beim Ausfüllen vergessen wurde. Gerne nehmen wir Ihre Unterlagen auch persönlich entgegen.

 

 

Ansprechpartner:

 

Thomas Rossellit
Telefon (06152) 639 213
E-Mail E-Mail: