Vereine

Hier geht es zum Vereinsverzeichnis von Nauheim

 

Informationen über kulturtreibende Vereine

 

Nauheim ist Sitz einer leistungsfähigen Musikindustrie und fühlt sich mit der Musik sehr verbunden. Aus diesem Grund entwickelte sich – teilweise schon vor dem Krieg – ein sehr reges Kultur- und Musikleben innerhalb der Vereine. Sei es nun der „Erzgebirgische Heimatverein“, der „Gesangsverein Eintracht“, der „Nauheimer Musikverein“, die Sport- und Kulturvereinigung mit dem „SKV Blasorchester“ und den „Jungen Musikern“, der kath. und ev. Kirchenchor mit seinen diversen Untergruppierungen – sie alle zählen mit ihren Aktivitäten zu einem festen Bestandteil des Kulturangebotes in Nauheim.

 

Junge Musiker
Junge Musiker

 

Besonders erfreulich ist in diesen Bereichen die Nachwuchsförderung. Die "Jungen Musiker", die 1996 gegründet wurden, teilten sich drei Jahre später in zwei Gruppen auf und es entstand 1999 im Rahmen der Sport- und Kulturvereinigung das „Jugendorchester“ und das „Juniororchester“. Weit über 80 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 19 spielen aktiv in diesen beiden Orchester mit. Aber auch der "Gesangverein Eintracht“ sorgte mit der Gründung des Jugendchors „Hörsturz“ für frischen Wind.

 

An der Gerhart-Hauptmann-Schule in Rüsselsheim-Königstädten und am Prälat-Diehl-Gymnasium Groß-Gerau wird seit einigen Jahren das Projekt „Klassen musizieren“ umgesetzt; dieses wurde von der Gemeinde und dem Musikförderkreis unterstützt.

 

Interessenten wenden sich bitte direkt an die Vereine.