Wasserwerk zur temporären Mehrwertsteuersenkung

23.06.2020
Vorschaubild : Wasserwerk zur temporären Mehrwertsteuersenkung

Das Wasserwerk Gerauer Land teilt mit:

 

Die Bundesregierung hat aufgrund der Corona-Krise eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer für den Zeitraum vom 01.07.–31.12.2020 beschlossen.


Dies bedeutet für unsere Kunden in den Verbandskommunen Büttelborn, Nauheim und Trebur, dass für sechs Monate die Mehrwertsteuer für Trinkwasser von 7% auf 5 % abgesenkt wird.
 

Der Zweckverband wird diese Minderung der Mehrwertsteuer anteilig in der Jahresabrechnung 2020 berücksichtigen, die im Januar 2021 versendet wird. Der Wasserbrauch und die Grundgebühren werden automatisiert hälftig jeweils mit 7% und 5% in einem Gebührenbescheid an die Kunden berechnet.
 

Mit Hilfe der automatisierten Halbjahresabgrenzung müssen die Kunden keine Zwischenablesung vornehmen und der Aufwand kann für alle Beteiligte klein gehalten werden.
 

Die Einsparungen beim Kunden sind sehr gering und rechtfertigen keinen unnötigen Mehraufwand für kostenaufwendige Zwischenablesungen. Die überwiegende Anzahl der Kunden hat einen Jahresverbrauch von unter 200 cbm.
 

Erst ab einem Jahresverbrauch von 200 cbm ergibt sich durch die Steuerabsenkung um 2% für den Kunden eine Einsparung von 2,84 €.
 

Auch die festgesetzten Vorauszahlungen bleiben in ihrer seitherigen Höhe bestehen, da Anpassungen nur minimale Auswirkungen auf die Abschläge haben.
 

Der Zweckverband versucht mit dieser Vorgehensweise im Interesse aller, die Kosten und den Aufwand nach Möglichkeit gering zu halten, damit die Einsparungen beim Kunden nicht durch einen erhöhten Verwaltungsaufwand belastet werden, der sich dann wieder auf die Wassergebühr auswirkt.
 

Wir hoffen hierfür auf das Verständnis unserer Kunden.
 

Falls dennoch Kunden eine Zwischenablesung zum 30.06.2020 wünschen, besteht die Möglichkeit den Zählerstand über die Homepage des Wasserwerkes mitzuteilen.

 

Groß-Gerau, den 19.06.2020
gez. Martin Wurzel (Betriebsleitung)

 

Foto: © Wasserwerk Gerauer Land

Weitere Informationen: