• Start
  • » Nachrichten
  • » Bürgermeister Jan Fischer würdigt Engagement der Freien Liste Nauheim

Bürgermeister Jan Fischer würdigt Engagement der Freien Liste Nauheim

12.04.2021
Vorschaubild zur Meldung: Bürgermeister Jan Fischer würdigt Engagement der Freien Liste Nauheim

Anfang des Jahres hatte die Freie Liste Nauheim (FLN) bekanntgegeben, dass sie bei der Kommunalwahl im März 2021 nicht mehr antreten wird. Bürgermeister Jan Fischer nahm diese Mitteilung nach eigenen Angaben „mit großem Bedauern, aber auch Respekt“ auf und richtet nun im Namen der Verwaltung und des Gemeindevorstands nochmals einige persönliche Dankesworte an die Fraktion.

 

„Es ist mir ein persönliches Bedürfnis, mich auch im Namen des Gemeindevorstandes und der Verwaltung bei der Freien Liste für das Engagement in den letzten Jahren zu bedanken“, erklärt Fischer. Er selbst blicke auf mittlerweile zehn gemeinsame Jahre zurück, in denen die Zusammenarbeit auf allen Ebenen von einem konstruktiven und lösungsorientierten Ansatz geprägt gewesen sei, der stets die Menschen in Nauheim in den Mittelpunkt gestellt habe.

 

„Die FLN hat immer eine klare Haltung eingenommen. Sie hatte die finanzielle Lage der Kommune im Blick, suchte gleichzeitig aber auch nach Räumen für das Mögliche“, resümiert Fischer. Besonders der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Schmal habe mit seinen fachlich fundierten Beiträgen bei Themen wiederholt den „Nagel auf den Kopf getroffen“.

 

„Die überparteiliche Interessenvertretung der FLN stellte für mich zu jeder Zeit einen bemerkenswerten Mehrwert für die Gremienarbeit dar. Obwohl eine offene Parlamentsarbeit ohne Koalitionen und Oppositionen es für freie Wählergemeinschaften nicht leichtmacht, hat die FLN auch im letzten Jahrzehnt diese Rolle mit großem Erfolg wahrgenommen“, so Fischer weiter.

 

Die Zusammenarbeit im Gemeindevorstand, in der Gemeindevertretung sowie in den anderen Gremien bis hin zu den Zweckverbänden und sonstigen Körperschaften wie der Kommission für Kommunale Partnerschaften werde Fischer fehlen. Dennoch gebühre der Fraktion für die Entscheidung, nicht mehr bei der Kommunalwahl anzutreten, sein größter Respekt: „Dieser Schritt ist einmal mehr Ausdruck einer klaren Linie. Er ist ehrlich und spielt den Wählerinnen und Wählern nichts vor, was über die Dauer von fünf Jahren nicht hätte geleistet werden können.“

 

„Aus heutiger Sicht verdient es für die vielen aktiven Jahre vor allem Respekt und Dankbarkeit für das ehrenamtliche politische Engagement für unsere Bürgerinnen und Bürger“, erklärt der Bürgermeister. Es bleibe die Freude und Hoffnung, dass dieses ehrenamtliche Engagement der FLN-Akteure den Nauheimern in anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens – zum Beispiel beim Odenwaldklub oder in der Flüchtlingsbetreuung – erhalten bleibe.

 

Foto: © Jasmin777 auf Pixabay

Weitere Informationen: