• Start
  • » Nachrichten
  • » Installation von mehreren öffentlichen WLAN-Hotspots abgeschlossen

Installation von mehreren öffentlichen WLAN-Hotspots abgeschlossen

22.09.2021
Vorschaubild zur Meldung: Installation von mehreren öffentlichen WLAN-Hotspots abgeschlossen

2018 hatte sich die Gemeinde Nauheim um einen Fördergutschein aus dem Förderprogramm „WiFi4EU“ der Europäischen Union (EU) beworben. Mit den Gutscheinen in Höhe von 15.000 Euro unterstützt die EU Städte und Kommunen bei der Einrichtung von WLAN-Hotspots an öffentlichen Plätzen. Nach der Zuschlagserteilung ist das Projekt mittlerweile abgeschlossen und es stehen kostenfreie WLAN-Zugänge im Sportpark, in der Georg-Schad-Halle sowie am Hegbachsee zur Verfügung.

 

Auf der Tribüne, dem Hauptfeld und den Kunstrasenfeldern im Sportpark, in und rund um die Georg-Schad-Halle sowie im Uferbereich des Hegbachsees zwischen Hegbachseebahn und Grillhütte kann ab sofort im WLAN von „WiFi4EU“ gesurft werden. Ermöglicht hat den kostenfreien Internetzugang das gleichnamige Förderprogramm der Europäischen Union, für das sich die Gemeinde Nauheim 2018 beworben hatte.

 

15.000 Euro stellt das Förderprogramm in Form von Gutscheinen für Geräte- und Installationskosten zur Verfügung. Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens hat die Gemeinde Nauheim im Mai dieses Jahres einen Dienstleister mit der Bereitstellung und Installation von insgesamt zwölf Zugangspunkten zum WLAN-Netzwerk „WiFi4EU“ an den Standorten Sportpark, Georg-Schad-Halle und Hegbachsee beauftragt.

 

In den vergangenen Monaten schloss die Fachfirma die Hotspots an bestehende Internetanschlüsse an, verlegte Datenkabel und stellte die Anschlüsse an den Montageorten her. Der Bauhof hatte zuvor Pfosten für die Anbringung der Signalpunkte aufgestellt und Stromanschlüsse gelegt.

 


Der Ausbau des kostenlosen WLAN-Angebotes wird gefördert durch Mittel der Europäischen Union.

 

 

Foto: Auf dem Sportparkgelände, in der Georg-Schad-Halle und am Hegbachsee ist das kostenfreie Surfen im WLAN von WiFi4EU ab sofort möglich. © Gemeinde Nauheim

Weitere Informationen: