Abfallbeseitigung

 

Die Müllentsorgung in Nauheim läuft über den Abfallwirtschaftsverband Kreis Groß-Gerau (AWV). Die Müllabfuhrtermine werden im Müllabfuhrkalender bekanntgegeben.

 

Eine Übersicht, welche Art von Abfall in welche Mülltonne gehört, finden Sie hier. Darüber hinaus erhalten Sie auf dieser Seite wichtige Informationen über die Entsorgung verschiedener Sondermüllformen wie beispielsweise Sperrmüll oder Elektroschrott.

 

Sperrmüll

 

Sperrmülltermine sind nicht im Müllabfuhrkalender enthalten. Die Anmeldung von Sperrmüll erfolgt entweder über das Sperrmülltelefon des AWV (Tel. 06258 - 9999 219) oder online unter www.awv-gg.de/sperrmuellanmeldung. Bis zu vier Termine pro Jahr sind gebührenfrei möglich.

 

Elektrogeräte

dokumol auf Pixabay

Elektrogeräte werden von der Sperrmüllabfuhr nicht mitgenommen. Auch auf dem Recyclinghof werden nur kleine Elektrogeräte in einem speziellen Sammelcontainer angenommen. Für Haushaltsgroßgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Fernsehgeräte etc. bietet die Abfall-Wirtschafts-Service GmbH (AWS) Privatkunden einen Abholservice auf Anmeldung an.

  • Über die Seite der AWS Abfall-Wirtschafts-Service GmbH können Sie ganz einfach online Ihren Elektroschrott anmelden.
  • Anmeldekarten für Elektroschrott werden außerdem einmal jährlich (im Dezember) an alle Haushalte im Kreis Groß-Gerau verteilt oder sind bei Bedarf im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich.
  • Beim Sonnenwerk in Bischofsheim (ehemalige Kompostierungsanlage) können zusätzlich alle alten Elektrogeräte abgegeben werden.

 

 

Gelbe Tonnen

Serdar Ablak auf Pixabay

Die Sammlung von Verpackungswertstoffen erfolgt über die Gelbe Tonne. Seit Anfang 2021 sind alle Hausgrundstücke in Nauheim mit Gelben Tonnen ausgerüstet, die alle 14 Tage geleert werden. Gelbe Säcke werden nicht mehr zur Verfügung gestellt. Sollte einmal mehr Verpackungsmüll anfallen als in die Gelbe Tonne passt, kann dieser in transparenten Kunststoffsäcken zusätzlich zur Gelben Tonne zur Leerung bereitgestellt werden.

 

 

Restmüllsäcke

restmuellsack

Normalerweise reicht die 120 Liter Restmülltonne bei 14-tägiger Leerung für Haushalte bis zu 4 Personen aus. Was aber, wenn ausnahmsweise einmal mehr Müll anfällt als in die Tonne passt? Für solche Fälle gibt es im Bürgerbüro im Rathaus zum Stückpreis von 5,00 € Restmüllsäcke, die bei der Leerung der schwarzen Restmülltonnen von der Müllabfuhr mitgenommen werden.

 

 

Gartenabfälle/Biomüllsäcke

 

Besonders im Frühjahr oder im Herbst kann es vorkommen, dass mehr Gartenabfälle anfallen, als die Biotonne fassen kann. Wer diese Grün- und Gartenabfälle nicht selbst zum Recyclinghof in der Alten Mainzer Straße bringen kann, hat die Möglichkeit, im Bürgerbüro spezielle Müllsäcke für solche Abfälle zu kaufen. Diese Biomüllsäcke kosten 3,50 € pro Stück und können im Bürgerbüro gekauft werden. Die Biomüllsäcke werden bei der Leerung der braunen Biotonnen mitgenommen.

 

Ansprechpartner

 

Thomas Arnold

Telefon (06152) 639 230
E-Mail E-Mail:

biomuellsack