Zu wenig Wahlhelfer/innen für die Landtagswahl am 28.10.2018

10.08.2018

Landtagswahlen am 28. Oktober 2018

 

 

Demokratie live erleben - Werden Sie Wahlhelfer-/in

 

Am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, findet die Landtagswahl statt.

Für die Durchführung dieser Wahl werden in den Wahlvorständen ca. 80 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt. Das Wahlamt der Gemeine Nauheim ruft erneut dazu auf, sich als freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zu melden. Aktuell erst ca. 60% der benötigten Kräfte als Rückmeldung erhalten!

 

Als Mitglied des Wahlvorstandes haben Sie die Gelegenheit, Demokratie hautnah zu erleben, bei der Entscheidung der Zukunft des Landes Hessen selbst mitzuwirken und dabei neue Menschen kennenzulernen!

 

Damit Sie auch bestens für den Wahltag vorbereitet sind erhalten Sie zu Ihrer Berufung eine Broschüre mit ausführlichen Informationen. Ergänzend hierzu bieten wir eine Infoveranstaltung an (die Teilnahme ist freiwillig), in der die einzelnen Aufgaben erläutert werden und offene Fragen geklärt werden können. Den Termin für diese Veranstaltung und der Veranstaltungsort wird Ihnen ebenfalls in der Berufung mitgeteilt.

 

 

Voraussetzung

 

Wahlhelfer kann sein, wer am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und seit mindestens 3 Monaten in Hessen mit Erstwohnsitz gemeldet ist.

 

Zu den Aufgaben gehört es:

 

  • Wahlbenachrichtigungen und Ausweise der Bürgerinnen und Bürger zu überprüfen

  • Wahlberechtigungen mithilfe des Wählerverzeichnisses zu kontrollieren

  • Ausgabe von Stimmzetteln

  • Beaufsichtigung der Wahlkabinen und der Wahlurne

  • Eintragung des Stimmabgabenvermerks in das Wählerverzeichnis

  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs und Stimmabgabe

  • Führen einer Niederschrift

  • Wahlergebnis festzustellen

 

 

Der Wahltag

 

Die Wahllokale sind am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer treffen sich morgens um 7.30 Uhr in ihrem Wahllokal und vereinbaren einen Schichtdienst. Um 18 Uhr treffen sich alle Mitglieder des Wahlvorstandes zum Auszählen der Stimmen. Für die Mitarbeit in einem Wahlvorstand zahlt die Gemeinde Nauheim ein "Erfrischungsgeld".

 

Werden Sie Wahlhelfer!

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, am 28. Oktober 2018 in einem Wahlvorstand mitzuwirken, dann melden Sie sich bitte bis spätesten 09. September 2018 bei Frau Wolf (Tel.: 06152/639-229), Herrn Maus (Tel.: 06152/639-234) oder Herrn Pritsch (Tel.: 06152/639-209) bzw. per Mail unter wahlleiter@nauheim.de.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zu wenig Wahlhelfer/innen für die Landtagswahl am 28.10.2018