Großschadenslage in Nauheim nach Sturmtief - Update vom 28.9.2018, 10:00 Uhr

28.09.2018

Update vom 28.9.2018, 10:00 Uhr

Im Rahmen der voranschreitenden Sicherungs- und Aufräumarbeiten im gesamten Gemeindegebiet informieren wir Sie an dieser Stelle über derzeit noch bestehende Einschränkungen bzw. Sperrungen sowie Freigaben öffentlicher Anlagen und Einrichtungen:

 

 

  • Der Radweg in Fahrtrichtung Königstädten vom Sportpark kommend ist freigegeben und befahrbar.
  • Der Friedhof ist wieder frei zugänglich.
  • Der Parkplatz an der Georg-Schad-Halle bleibt aus Sicherheitsgründen bis voraussichtlich 04.10.2018 (Nachmittag/Abend) gesperrt. Bis zur Freigabe des Parkplatztes wird die Halteverbotszone "Waldweg, Im Gehren und Schulstraße" aufgehoben. 
  • Weiterhin gesperrt bleibt der Adolf-Menzel-Weg zwischen Jahnstraße und Waldfriede sowie der Marie-Jany-Weg zwischen Rüsselsheimer Straße und Hermann-Löns-Straße.
  • Der Seeweg ist freigegeben und befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung der Zimmermannschneise besteht nun wieder.
  • Im gesamten Nauheimer Unterwald sind Waldwege durch einzelne Bäume oder Kronenteile blockiert.

 

In diesem Zusammenhang erneuern wir an dieser Stelle unseren dringenden Warnhinweis, Waldgebiete sowie insbesondere die oben genannten Bereiche zu meiden. Es besteht weiterhin erheblich Gefahr durch Astbruch und nachfallende Bäume.

 

Update vom 26.9.2018, 08:30 Uhr

Die Sperrung der Königstädter Straße im Bereich Sportpark und Friedhof wird gegen 09:00 Uhr aufgehoben und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Der Radweg in Fahrtrichtung Königstädten vom Sportpark kommend bleibt allerdings vorerst gesperrt.

 

Update vom 25.9.2018, 17:30 Uhr

 

Die Sperrung der Königstädter Straße im Bereich Sportpark und Friedhof kann erst morgen früh aufgehoben werden, da aktuell noch zwei Bäume gefällt werden müssen. Anschließend muss die Fahrbahn noch von Geäst und Blättern befreit werden, die ansonsten Fahrzeuge beschädigen könnten.

 

Update vom 25.9.2018, 15:30 Uhr

 

Im Rahmen der voranschreitenden Sicherungs- und Aufräumarbeiten im gesamten Gemeindegebiet informieren wir Sie an dieser Stelle über derzeit noch bestehende Einschränkungen bzw. Sperrungen öffentlicher Anlagen und Einrichtungen:

 

  • Die Sperrung der Königstädter Straße im Bereich Sportpark und Friedhof wird voraussichtlich im Laufe des heutigen Abends, spätestens morgen früh, aufgehoben und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.
  • Der Friedhof wird ab Donnerstag wieder frei zugänglich sein.
  • Der Parkplatz an der Georg-Schad-Halle bleibt aus Sicherheitsgründen bis voraussichtlich 04.10.2018 (Nachmittag/Abend) gesperrt. Bis zur Freigabe des Parkplatztes wird die Halteverbotszone "Waldweg, Im Gehren und Schulstraße" aufgehoben. 
  • Weiterhin gesperrt bleibt der Adolf-Menzel-Weg zwischen Jahnstraße und Waldfriede sowie der Marie-Jany-Weg zwischen Rüsselsheimer Straße und Hermann-Löns-Straße.
  • Der Seeweg wird voraussichtlich ab Donnerstagabend wieder freigegeben und befahrbar sein. Bis dahin wird die Einbahnstraßenregelung der Zimmermannschneise aufgehoben. Bitte fahren Sie hier vorsichtig!

 

In diesem Zusammenhang erneuern wir an dieser Stelle unseren dringenden Warnhinweis, Waldgebiete sowie insbesondere die oben genannten Bereiche zu meiden. Es besteht weiterhin erheblich Gefahr durch Astbruch.

 

Update vom 24.9.2018, 18:00 Uhr

 

Im Zuge der weiteren Sicherungs- und Aufräumarbeiten sowie Erkundungsfahrten im gesamten Gemeindegebiet informieren wir Sie an dieser Stelle über derzeit noch bestehende Einschränkungen bzw. Sperrungen öffentlicher Anlagen und Einrichtungen:

  • Die Königstädter Straße bleibt vorerst noch im Bereich Sportpark und Friedhof gesperrt; die Aufräumarbeiten gestalten sich schwieriger und deutlich umfangreicher als zunächst eingeschätzt.
  • Auf dem Friedhof sind ebenfalls zahlreiche Bäume umgestürzt, die bisher allerdings noch nicht zu bergen waren. Deshalb bleibt der Friedhof bis auf Weiteres gesperrt.
  • Außerdem muss der Parkplatz an der Georg-Schad-Halle ebenfalls gesperrt bleiben; das Team des Nauheimer Bauhofs wird morgen früh mit der Beseitigung der dortigen Sturmschäden beginnen.
  • Gesperrt bleibt darüber hinaus der Adolf-Menzel-Weg zwischen Jahnstraße und Waldfriede sowie der Marie-Jany-Weg zwischen Rüsselsheimer Straße und Hermann-Löns-Straße.
  • Eine größere Schadenslage besteht derzeit noch im Bereich rund um den Campingplatz und Hegbachsee. In diesem Zusammenhang ist aktuell der Seeweg bis auf Weiteres voll gesperrt.

 

In diesem Zusammenhang erneuern wir an dieser Stelle unseren dringenden Warnhinweis, Waldgebiete sowie insbesondere die oben genannten Bereiche zu meiden. Es besteht weiterhin erheblich Gefahr durch Astbruch.

 

Allgemeine Lage:

 

Dank des Einsatzes von mehr als 200 Einsatzkräften von Feuerwehr, THW und DRK aus ganz Südhessen (vom Taunus, über Offenbach bis zur Bergstraße) konnte im Laufe des gestrigen Abends und der Nacht an mehr als 100 Einsatzstellen Sicherungsmaßnahmen erfolgen.

 

Erste Priorität hatte hierbei die Gefahrensicherung und die Sicherung der Infrastruktur (Freischneiden der Straßen, Sicherung von Dächern und teilweise Rückschnitt von gefährdeten Bäumen).

 

Heute werden die Aufräumarbeiten mit vereinten Kräften fortgesetzt. In der Priorität werden zunächst noch die unpassierbaren Straßenbereiche in der Königstädter Straße (Ortseinfahrt bis zur Sandbergstraße) und Am Seeweg freigelegt.

 

Aktuell sind Bereiche des Marie-Jany-Weges und des Adolf-Menzel-Weges unpassierbar bzw. gesperrt.

 

Die Gemeinde rät aktuell grundsätzlich von der Benutzung dieser Wege ab, da noch nicht sichergestellt ist, inwieweit ggf. auch außerhalb der gesperrten Bereiche noch Gefahren durch Windbruch bestehen.

 

Außerdem sollten Sie aus Sicherheitsgründen sämtliche Waldbereiche bis auf weiteres meiden (z. B. Friedhof, Verlängerung Autobahnbrücke, Seichböhl usw.), hierzu befinden wir uns im Austausch mit dem Forstbetrieb.

 

Nach derzeitigem Kenntnisstand sind außer kleineren Verletzungen glücklicherweise keine Personenschäden entstanden.

 

Allgemeine Fragen:

 

Wann wird die Königstädter Straße freigegeben?

 

Wir hoffen, dass der Forstbetrieb im Laufe des Tages die Schäden soweit beseitigt hat, dass eine Befahrung grundsätzlich wieder möglich ist. Das Vorgehen ist derzeit durch die zerstörte Infrastruktur in diesem Bereich (Lichtmasten, Bushaltestellen usw.) erschwert. Es kann aber im Laufe der nächsten Tage wiederholt zu Teilsperrungen in diesem Bereich kommen, durch Entsorgung und weitere Fällungen von kritischen Bäumen.

 

An wen wende ich mich mit meiner Schadensmeldung?

 

Bitte nehmen Sie hierzu mit Ihren Versicherungen im Bereich Haftpflicht, Elementarversicherung und KFZ-Kasko Kontakt auf. Im Falle dieser Großschadenslage wird vermutlich ein Fall von höherer Gewalt vorliegen. Eine Dokumentation der Schäden durch Bilder ist auf jeden Fall ratsam.

 

Wen kann ich informieren, wenn mir etwas auffällt? 

 

Bei akuten Gefährdungslagen wenden Sie sich bitte weiterhin an die 112.

 

Bei allgemeinen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Nauheim unter der 06152-6390 oder per Mail an info@nauheim.de. Dort werden Hinweise aufgenommen und entsprechend weitergeleitet.

 

Bis wann werden die Aufräumarbeiten andauern?

 

Aufgrund des Schadensbildes gehen wir davon aus, dass die gröbsten Folgen auf den öffentlichen Flächen bis Ende der Woche bearbeitet sind.

 

Für die Beseitigung der Schäden und die Herstellung eines aufgeräumten Zustandes wird es noch Wochen brauchen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Großschadenslage in Nauheim nach Sturmtief - Update vom 28.9.2018, 10:00 Uhr