UMWELTTAG IN DER HAUSAUFGABENHILFE

25.09.2018

Die Kinder der Hausaufgabenhilfe haben sich im Hinblick auf den "Tag der sauberen Umwelt" am vergangenen Samstag, bereits am Montag, den 17.09., an der Aktion beteiligt und eifrig Müll gesammelt.

 

Da samstags keine Hausaufgabenhilfe stattfindet, aber die Kinder der Hausaufgabenhilfe auch ihren Beitrag leisten wollten, haben sie gemeinsam mit ihren Betreuern und Betreuerinnen bereits zu Beginn der Woche Müll gesammelt. In nur einer Stunde kam dabei eine ganze Menge zusammen, wie auf dem Foto zu sehen ist. Gewundert haben sich die kleinen Müllsammler und -sammlerinnen dabei schon ein wenig, was die Leute alles so einfach auf die Straße werfen. "Warum werfen die das nicht in einen Mülleimer?" war die oft Frage. Die Kinder wollen auch in Zukunft selbst keinen Müll auf die Straße werfen und hoffen, dass die Menschen ihr Verhalten künftig ein bisschen ändern. "Vielleicht sollte man Schilder für die Leute aufstellen, dass die das nicht machen", war dabei der Vorschlag eines Kindes.

 

Foto: Umwelttag bei der Hausaufgabenhilfe