Aktueller Stand: Ausbau Schulkindbetreuung

21.05.2019

Wie geht es beim Ausbau der Schulkindbetreuung voran? Und was ist aktuell Stand der Dinge? Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen beantwortet.

 

Was wurde beschlossen?
Am 11.04.19 hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung der Erweiterung der Schulkindbetreuung auf bis zu 160 Betreuungsplätzen zugestimmt. Die Erweiterung ist an
die Bedingung geknüpft, dass zunächst die räumlichen (sowohl Außenfläche als auch umbauter Raum) und personellen Standards sicher gestellt sein müssen.

 

Wie verändert sich die räumliche Situation der Schulkindbetreuung?
Aktuell ist die Gemeinde Nauheim mit dem Kreis Groß-Gerau im Planungsprozess zur Erweiterung der Containeranlage an der Schulkindbetreuung. Da dieses Vorhaben von vielen Faktoren (wie z.B. dem Bauablauf) abhängig ist, können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen wann genau die Anlage stehen wird. Durch die neue Containeranlage entstehen
zwei neue Räume für die Schulkindbetreuung, die eine Entzerrung der Angebote ermöglichen. Der Vertrag mit der evangelischen Kirche über die Mitnutzung des Außengeländes und des alten Gemeindehauses der evangelischen Kirche konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Nutzung durch die Schulkindbetreuung erfolgt bereits. Die erweiterte Nutzung der Sporthallen durch die Schulkindbetreuung ist aktuell noch in der Prüfung.


Was passiert während der Bauphase der neuen Containeranlage?
Die alte Containeranlage wird nach Ende der Projektwoche der Grundschule (ab KW 25) abgebaut. Somit werden der SKB vorübergehend drei Räume fehlen (die Räume im Container und die Bücherei, die als Lager fungieren wird). Wir befinden uns aktuell in der Planung diese Zeit bestmöglich zu überbrücken und andere Räume und Flächen für die Kinder zur Verfügung zu stellen. Die Bauphase wird in den Sommerferien stattfinden. Zunächst muss der Untergrund für die neue zweistöckige Anlage vorbereitet werden. Da ein
zweites Bodengutachten erst nach dem Abbau der alten Containeranlage erfolgen kann, muss bei den Arbeiten mit Verzögerungen gerechnet werden, wenn es zu unvorhersehbaren Bedingungen kommt. Deshalb werden wir erst im Verlauf der Sommerferien absehen können, ob die Anlage wirklich zum Schulstart bezogen werden kann. Um das Ferienprogramm in dieser herausfordernden Zeit planen zu können, bitten wir Sie das beiliegende Formular für die Betreuung in den Ferien auszufüllen und bis zum 07.06.2019 in der SKB abzugeben. Hierfür und für die räumliche Planung der neuen Räume findet am Montag, den 24.06.2019 ein Konzeptionstag in der Schulkindbetreuung statt. Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag die Einrichtung geschlossen bleibt.

 

Ist schon Personal gefunden worden?
Die Gemeinde Nauheim hat in den letzten Monaten erfolgreich mehrere Einstellungen für die Schulkindbetreuung vornehmen können. Zwei neue Kollegen haben zum 01.05.2019 Ihren Dienst aufgenommen. Aktuell ist die Personalbesetzung allerdings noch sehr wechselnd (u.a. durch studentische Aushilfen, die nicht jeden Tag einsetzbar sind). Für die erneute Erweiterung wird eine kontinuierliche und verlässliche Personalausstattung in der Schulkindbetreuung benötigt, um die tägliche Verantwortung für die Betreuung der Kinder übernehmen zu können. Aus dem aktuellen Bewerberauswahlverfahren konnten wir eine weitere Kollegin gewinnen, die voraussichtlich zum 01.08.2019 in der Schulkindbetreuung beginnt. Nun wird ein neues Ausschreibungsverfahren gestartet, dass bis zu den Sommerferien abgeschlossen werden soll.
 

Können nicht einfach Aushilfen eingestellt werden?
Seit der Abgabe der Betriebserlaubnis können auch Aushilfen eingestellt werden. Dies ist zur Sicherung der Betreuung bereits erfolgt. Die Empfehlung des Kreises sieht als Mindeststandard eine Fachkraftausstattung von mindestens 50% vor. Diesen Standard werden wir nicht unterschreiten.
 

Kommen im Sommer nun 160 Kinder in die Schulkindbetreuung?
Nein. Zunächst haben ab 01.08.2019 insgesamt 135 Kinder einen Platz in der Schulkindbetreuung. Eine Aufstockung erfolgt erst, wenn die räumlichen und personellen Bedingungen gegeben sind. Die Warteliste hat sich bereits deutlich verkleinert, da einige Familien Ihren Betreuungsplatz gekündigt haben oder Familien Ihren Antrag auf Betreuung zurückgezogen haben.


Wie geht es ab Sommer 2020 mit der Schulkindbetreuung weiter?
Mit dem Bau der Ganztagsschule in Nauheim wird die Betreuung in Zukunft in den Ganztag übergehen. Da es keine verpflichtende Ganztagsschule in Nauheim geben wird, werden auch dann Betreuungsmodule buchbar sein. Die Schulkindbetreuung wird die Kinder so lange betreuen, bis die neue Grundschule fertiggestellt ist und die konzeptionelle Umstellung zum Ganztag erfolgt ist.

 

 

 

Foto: © Annie Spratt auf Unsplash