Kommunalpolitiker besichtigen den Campingplatz

Nauheim, den 02.08.2019

Wie sieht es vor Ort aktuell eigentlich aus? Damit sich die Gremienmitglieder von verschiedenen Nauheimer Örtlichkeiten selbst einen Eindruck machen können, lädt der Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt (BPU) in regelmäßigen Abständen zu Ortsbegehungen ein. Am Donnerstag, den 18.07., stand ein Besuch auf dem Campingplatz-Gelände an.

 

Rund 15 Personen waren der Einladung des BPU gefolgt, sich gemeinsam mit Verwalter Uwe Hochwimmer das Campingplatzgelände anzuschauen. Vor Ort begrüßten der erste Beigeordnete Hubert Deckert und Ausschuss-Vorsitzender Dr. Johann Siegl die Teilnehmer. Beide hoben dabei die gute Zusammenarbeit mit Hochwimmer in den vergangenen zwei Jahren hervor.

 

In einer der letzten Ausschuss-Sitzungen hatte Hochwimmer bereits die positive Entwicklung der Immobilie in einer Präsentation zusammengefasst. Am Donnerstag sollten die Gremienmitglieder nun sehen, was seitdem auf dem Campingplatzareal passiert und in naher Zukunft geplant ist.

 

So konnte die Gruppe zum Beispiel neue Stromsäulen und eine neue Rasenfläche im Eingangsbereich bestaunen. Gemeinsam mit dem Bauhof hatte Hochwimmer im vergangenen Jahr außerdem drei Straßen auf dem Campingplatzgelände probeweise mit einem neuen Belag ausgestattet. „Das hat sich bewährt“, erklärte der Verwalter nun. „Der gehobelte Asphalt verdichtet sich optimal im Laufe der Zeit und beim Laufen und Fahren entsteht kein Staub.“ Daher ist geplant, auf weiteren Wegen ebenfalls den neuen Belag nach und nach aufzutragen.

An wenigen Stellen des Areals sind noch immer die Schäden von Sturm Fabienne erkennbar.

 

Nachpflanzungen von Bäumen sind bereits für die kommende Pflanzsaison im Herbst geplant. Eines der nächsten Großprojekte auf dem Campingplatz wird die Erneuerung des Sanitärgebäudes 2 sein. Die Verwaltung hat hierzu derzeit eine Ausschreibung in der Hessischen Ausschreibungsdatenbank (HAD) veröffentlicht (zu finden unter https://www.had.de/onlinesuche_referenz.html?showpub=23K0XWCB6T503Z2J).

 

Uwe Hochwimmer arbeitet derweil an der Installation eines Kinderspielplatzes. Auf dem Sommerfest des Campingplatzes Mitte Juli hatte der Verwalter hierzu bereits eine beträchtliche Spendensumme gesammelt und auf 1.000 Euro aufgestockt, um Spielgeräte zu finanzieren.

 

Zum Ende der Besichtigung blickten alle Beteiligten zufrieden auf die aktuelle Situation. „Wir haben schon viel zusammen geschafft, es gibt aber auch noch einiges zu tun“, resümierte Hochwimmer. Hubert Deckert und Dr. Johann Siegl waren sich derweil einig, dass der Campingplatz in den vergangenen Jahren vor allem auch durch das Zutun von Uwe Hochwimmer eine erhebliche Aufwertung erfahren hat.

 

Foto: Was gibt es Neues auf dem Campingplatz? Uwe Hochwimmer führt über das Gelände © Gemeinde Nauheim

Fotoserien zu der Meldung


Begehung Campingplatz (02.08.2019)