Bekanntmachung: Neubesetzung eines Ortsgerichtsschöffen/einer Ortsgerichtsschöffin der Gemeinde Nauheim

30.09.2019

Die Gemeinde Nauheim sucht für das Ortsgericht Nauheim einen Ortsgerichts-schöffen/eine Ortsgerichtsschöffin.

Für dieses Amt können sich interessierte Personen bewerben, die die nach-stehenden Voraussetzungen erfüllen.

 

Zu Ortsgerichtsmitgliedern dürfen nur Personen ernannt werden, die all-gemeines Vertrauen genießen sowie lebenserfahren und unbescholten sind. Sie sollten mit der Schätzung von Grundstücken vertraut sein.

 

Das Amt können nicht begleiten,

1. Personen, die

  1. ihren Wohnsitz im Bezirk des Ortsgerichts nicht oder nicht mehr haben;

  2. die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausüben;
     

  3. als Rechtsanwalt oder Notar zugelassen sind.

 

2. Im Dienst befindliche Richter sowie Beamte im Justizdienst, deren berufliche Tätigkeit im Zusammenhang mit den Aufgaben des Ortsgerichts steht, sollen nicht zu Ortsgerichtsmitgliedern ernannt werden.

 

3. Personen, die miteinander im ersten oder zweiten Grade verwandt oder verschwägert sind, sowie Ehegatten oder Lebenspartner sollen nicht gleichzeitig Ortsgerichtsmitglieder sein.

 

Die Organe der Gemeinde (Gemeindevorstand und Gemeindevertretung) und der Vorstand des Amtsgerichts Groß-Gerau können personenbezogene Daten der zu ernennenden Ortsgerichtsmitglieder erheben, soweit dies zur Ermittlung der vorstehenden Eigenschaften erforderlich ist.

Interessierte Personen werden gebeten, sich schriftlich bis spätestens 04.10.2019 bei der Gemeinde Nauheim zu bewerben.

 

Die Bewerbung ist zu richten an:

 

Gemeindevorstand der Gemeinde Nauheim

Hauptverwaltung

Weingartenstraße 46 - 50

64569 Nauheim

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bekanntmachung: Neubesetzung eines Ortsgerichtsschöffen/einer Ortsgerichtsschöffin der Gemeinde Nauheim