Bioabfall – Bitte sauber trennen!

25.05.2020

Der Abfallwirtschaftsverband Kreis Groß-Gerau (AWV) teilt in einer Pressemitteilung mit:

 

Bioabfall ist ein Wertstoff, der zu Kompost aufbereitet wird. Dieser wiederum wird an Landwirte und Gartenbesitzer abgegeben und verarbeitet, was die Bodenqualität verbessert und den Einsatz von Kunstdünger reduziert.

 

Verunreinigungen im Bioabfall, z. B. mit Metallen und Kunststoffen, erschweren allerdings den Recyclingprozess und mindern die Qualität des produzierten Komposts. Nicht zuletzt ist die Verunreinigung von Bioabfall auch teuer: Die Entsorgung von einer Gewichtstonne „sauberem“ Bioabfall wird dem AWV mit 85 Euro in Rechnung gestellt. Ist der Bioabfall dagegen verunreinigt, kostet dies den Verband – und damit in letzter Konsequenz alle Gebührenzahler – 178 Euro je Gewichtstonne! Wir alle sollten deshalb ein Interesse daran haben, dass in der braunen Tonne tatsächlich nur Bioabfälle landen.

 

Leider ist jedoch festzustellen, dass Bioabfall oftmals verunreinigt ist, weshalb schärfere Kontrollen leider unabdingbar sind. Durch einen am Müllfahrzeug eingebauten Detektor wird schon seit dem 01. Januar 2020 erkannt, wenn Fremdstoffe in der Biotonne sind. Auch bei einer festgestellten Verunreinigung wurden bisher grundsätzlich alle Tonnen geleert. Etwa 3 Prozent der abgefahrenen Biogefäße waren in diesem Sinne auffällig. Auch wenn dies ein geringer Anteil ist, so ist die dadurch entstehende Verunreinigung des gesamten Abfalls erheblich. Ab dem 01. Juni 2020 wollen wir deshalb die Haushalte, für die eine Verunreinigung des Bioabfalls festgestellt wird, verstärkt auf eine ordentliche Mülltrennung hinweisen.

 

Bei geringer Verunreinigung wird die Tonne mit einer sogenannten „gelben Karte“ versehen, mit der Bitte, zukünftig auf eine korrekte Abfalltrennung zu achten. Der Behälter wird trotzdem geleert. Sollte der Inhalt des Behälters allerdings stark verunreinigt sein, gibt es die sogenannte „rote Karte“. Biotonnen mit einer roten Karte werden nicht geleert. Der betreffende Haushalt wird gebeten, sich mit dem AWV in Verbindung zu setzen, um eine ordnungsgemäße Entsorgung zu gewährleisten.

 

Sollte aufgrund einer Verunreinigung und mit „roter Karte“ versehen stehen bleiben, wenden Sie sich bitte an uns, unter: 06258-9999 080 sowie .

 

Falls Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit, Ihr AWV-Team

 

Foto: © AWV GG