Kinder- und Jugendbeauftragte der Gemeinde Nauheim

Vorschaubild

Birgit Bootz und Stefan Schilder (Stellv.)

Waldstraße 8
64569 Nauheim

Telefon (06152) 960894 Birgit Bootz

E-Mail E-Mail:

Die Kinder- und Jugendbeauftragten sind die Interessensvertreter aller Kinder und Jugendlichen in Nauheim. Sie gehören keiner politischen Partei an und arbeiten im Ehrenamt. Sie verstehen sich als Ansprechpartner für alle Nauheimer Kinder, Jugendliche, Eltern, Vereine und Institutionen, die Kinder- und Jugendarbeit leisten. Die Kinder- und Jugendbeauftragten haben sich zum Ziel gesetzt, dass Kinder- und Jugendfreundlichkeit in Nauheim sichtbar wird.

 

Dabei können alle mithelfen, indem jeder seinen Heimatort und seine ganz persönliche Lebenssituation unter die Lupe nimmt. Die Kinderbeauftragten sammeln alles was Kinder, Jugendliche und Eltern in Nauheim ärgert und nicht gefällt. Aber auch Lob, Verbesserungsvorschläge und Ideen werden aufgenommen. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung werden sie dann versuchen, dass unsere Gemeinde noch kinder- und jugendfreundlicher wird.

 

In Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung veranstalten die Kinder- und Jugendbeauftragten zusammen mit vielen Vereinen und Organisationen der Kinder- und Jugendarbeit, ein Kinder- und Jugendfest im Rahmen des Weltkindertages. Der Film über das 20. Kinder- und Jugendfest unter dem Motto: "1, 2, 3 im Sauseschritt......., 20 Jahre, feiert mit" gibt einen schönen Einblick in den Festablauf.

 

 

Kinder- und Jugendbeauftragte

Birgit Bootz, Waldstraße 8, 64569 Nauheim, Telefon: (0 61 52) 96 08 94

Stefan Schilder, Beckerweg 3A , 65468 Trebur-Geinsheim, Telefon (0 61 47) 5 98 20 27



Aktuelle Meldungen

Das Kinder- und Jugendfest erhält eine finanzielle Unterstützung der Kreissparkasse Groß-Gerau

(24.05.2018)

Die Kinder- und Jugendbeauftragten Birgit Bootz und Stefan Schilder konnten am 17.05.2018 im Rahmen einer Sponsorenvereinbarung eine finanzielle Unterstützung der Kreissparkassen Groß-Gerau entgegennehmen. In Vertretung überreichte Marktdirektor und Filialleiter Patrik Baumann den beiden einen Vertrag über 500 €, für den sich Birgit Bootz und Stefan Schilder auch im Namen aller beteiligten Vereine und Organisationen ganz herzlich bedankten. Das 24. Nauheimer Kinder- und Jugendfest findet am 16.09.2018 unter dem Motto: „Wir ziehen um – kommt alle mit“ statt.

Die Kreissparkasse Groß-Gerau trägt seit vielen Jahren dazu bei, dass das Fest ein langjähriges Bestehen feiern kann. Die finanziellen Mittel ermöglichen nicht nur einen reibungslosen Ablauf, sondern auch, dass die jungen Besucher alle spielerischen und sportlichen Angebote kostenfrei nutzen können. Die Beteiligung der vielen Vereine und Organisationen erhält dadurch einen entsprechenden Rahmen, der dem ehrenamtlichen Engagement gerecht werden kann.

Foto zu Meldung: Das Kinder- und Jugendfest erhält eine finanzielle Unterstützung der Kreissparkasse Groß-Gerau

Auf dem 23. Kinder- und Jugendfest Nauheim „zählte das Wort“ der Kinder und Jugendlichen

(28.09.2017)

Im Rahmen des Weltkindertages feierten zahlreiche Besucher zusammen mit den Veranstaltern am 24.09.2017 das 23. Nauheimer Kinder- und Jugendfest unter dem Motto: „Dein Wort zählt“. Angelehnt an das Motto des Weltkindertages: „Kindern eine Stimme geben“. Die Kinder- und Jugendbeauftragten und die Kinder- und Jugendförderung, sowie alle beteiligten Vereine, Organisationen und Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit in Nauheim, können auf einen erfolgreichen Ablauf zurückblicken.

An diesem Sonntag gingen nicht nur die Erwachsenen zur Bundestagswahl, sondern alle Nauheimer Kinder und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren konnten bei der Wahl

des 10. Kinder- und Jugendparlamentes (Ki-Ju-Pa) ihre Stimme abgeben. Alle 15 Kandidaten wurden am Ende als Mitglieder des neuen Ki-Ju-Pa gewählt und können nun damit starten, sich für die Interessen der Kinder- und Jugendlichen in Nauheim einzusetzen.

Mit einem bunten Bühnenprogramm, zahlreichen Spiel-, Sport- und Bastelangeboten und einer großen Auswahl an leckeren Speisen und Getränken, kamen nicht nur die Kleinsten auf Ihre Kosten. Besonders erfreut waren alle, dass bei trockenem Herbstwetter gefeiert werden konnte.

Beim diesjährigen ökumenischen Familiengottesdienst wurde mit viel Kreativität, Einfühlungsvermögen und musikalischer Begleitung das Motto des Weltkindertages „Kindern eine Stimme geben“ umgesetzt. Das Augenmerk lag dabei auf „Hören und gehört werden“.

Bürgermeister Jan Fischer eröffnete anschließend zusammen mit den Kinder- und Jugendbeauftragten Birgit Bootz und Stefan Schilder die Feier. Im Anschluss gab es eine Premiere mit dem Auftritt der „kleinen Mäuse“ aus der Kita Ochsengrund, im Rahmen der festlichen Verabschiedung der ehemaligen Kinder- und Jugendbeauftragten Anne Dammel und Lothar Marx. Als Initiatoren des Nauheimer Kinder- und Jugendfestes und für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement, erhielten sie ein würdiges Dankeschön.

Neben persönlichen Worten, gab es noch eine gereimte Laudatio, verfasst von Frau Annette Wendt und Annette Rauch, und Präsente zur Erinnerung an eine sehr ereignisreiche Zeit. Als besondere Überraschung kam Martha alias Jutta Steinmetz auf die Bühne, um beiden ganz besondere Tipps für ihre gewonnene Freizeit zu geben.

Den musikalischen Auftakt übernahm das Juniororchester des SKV. Die Bereitschaft der Sport- und Musikgruppen, wie der Spicys und den Jumping Rabbits des SKV und der Tanzabteilung des TV Nauheim, ihr Können auf der Bühne zu präsentieren, bereichert jedes Jahr das Fest auf das Neue. Durch das Kinderprogramm von Clownin Augustine entstand eine ausgelassene Stimmung bei den Kindern sowie bei den Erwachsenen. Zuvor war sie schon mit ihren Mitmachliedern auf dem Festgelände unterwegs.

Zum Abschluss des Festes fand eine Übung für Kinder von der Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz statt, die jedes Mal ein besonderes Erlebnis ist.

Als Dank für die Gestaltung des Bühnenprogramms erhielten alle Beteiligten eine „Brotdose“; gesponsert von Herrn Bossler, Leiter des EDEKA Marktes in Nauheim. Die Bühnendekoration übernahmen auch in diesem Jahr die Flotten Finger der kath. Kirche.

Die diesjährigen Spendengelder kommen dem Bewegungsmobil des Kinder- und Jugendparlament zu Gute, das in der Schulstraße aufgestellt war. Der Spendenbetrag setzt sich aus dem Geld der aufgestellten Spendendosen an den Ständen, sowie aus ergänzenden Beträgen einzelner Vereine und Institutionen zusammen. Die roten Schweinchen, gesponsert von der Kreissparkasse Groß-Gerau, waren dabei nicht zu übersehen.

In der Schulstraße wurden einfache Tennistechniken mit dem Tennis Club Nauheim geübt. Der Kinderschutzbund präsentierte nicht nur seine Arbeit, sondern lud die Kinder auch zu einem Bobby Car Rennen ein. Des Weiteren stellte die JFW ein Fahrzeug aus.

Im Rahmen der Jubiläumsfeier des VCP konnten die Besucher von der Schulstraße aus, über einen Treppenzugang auf das Pfarrgelände, der ev. Kirche gelangen und an dem gebotenen Programm teilnehmen.

Auf dem Schulhof gab es weitere verschiedene Spiel- und Bastelaktionen der Kindertagesstätten, des Ortsverbandes der GRÜNEN, der DLRG, der Gruppe „Neu in Nauheim-Verbunden mit Nauheim“, sowie dem JRK, der JFW, der Ahmadyya Gemeinde und den Flotten Fingern. Für sportliche Betätigung sorgte die Tisch-Tennis-Abteilung des TV Nauheim.

Die Stiftung Menschen(s)kinder verkaufte auch in diesem Jahr all ihre Tombola-Lose. Zwischen all dem Trubel zog die Mini-Lok mit 3 Anhängern von Thomas Zwiorek ihre Runden auf dem Schulhof und auf der Schulstraße. Magic Mike und Frau Sonnig aus Groß-Gerau boten auch in diesem Jahr wieder das Ballonmodellieren zugunsten des unterstützten Projektes, dem Bewegungsmobil des Kinder- und Jugendparlament, an.

Auf der Grundschulwiese gab es die Möglichkeit im Riesenkicker von Auszeit e. V. Fußball zu spielen und in der Hüpfburg der Grundschule, dem Förderverein, der Schulkindbetreuung und dem Schulelternbeirat sich auszutoben.

Für kulinarische Speisen und/oder Getränke sorgten die Jugendfeuerwehr, die Ahmadyya Gemeinde, die Gruppe „Neu in Nauheim-Verbunden mit Nauheim“, die Flotten Finger, der Tennisclub, der DLRG und der Schulelternbeirat, zusammen mit der Schulkindbetreuung und dem Förderverein der Grundschule. Beim Heimat- und Museumsverein konnte man frisch gekelterten Apfelsaft trinken und das Museum besuchen.

Das vielseitige Angebot der Cafeteria, stellte in diesem Jahr der Elternbeirat der Kita Ochsengrund.

Ohne diesen Einsatz der beteiligten Vereine, Organisationen und Institutionen, sowie zahlreichen Einzelpersonen, wäre das Fest nicht das was es ist: Eine Veranstaltung für und mit Kindern und Jugendlichen und deren Familien.

Das Kinder- und Jugendfest-Organisationsteam (Birgit Bootz, Stefan Schilder, sowie Annette Rauch und Gudrun Sattler von der Kinder- und Jugendförderung und Sebastian Zang) möchte sich an dieser Stelle bei allen beteiligten Vereinen, Institutionen und Organisationen für Ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit ganz herzlich bedanken:

Kath. Kirchengemeinde

Ev. Kirchengemeinde

Flotte Finger

Elternbeirat der Kindertagesstätten

Schulelternbeirat

Verein Freunde und Förderer der Grundschule

Schulkindbetreuung

Kindertagestätten

Neu in Nauheim-Verbunden mit Nauheim

Ahmadyya Gemeinde

Deutscher Kinderschutzbund

Jugendrotkreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Kinder- und Jugendparlament

Deutsche Lebensrettungsgesellschaft

Abteilung Turnen und Tisch-Tennis (TV)

Rope-Skipping (SKV)

Spicys (SKV)

Juniororchester (SKV)

Tennisclub Nauheim

Jugendfeuerwehr

Grundschule Nauheim

Heimat- und Museumsverein

Stiftung Menschen(s)kinder

Die GRÜNEN, Ortsverband Nauheim

Auszeit e. V.

Magic Mike und Frau Sonnig

Mini-Dampflok Lokomotivführer Thomas Zwiorek

Das Kinder- und Jugendfest in dieser Form konnte nur mit einer regen Beteiligung der vielen Helfer auf die Beine gestellt werden.

Ein großes Dankeschön geht an die Helfer beim Bühnenauf und – abbau, der Bühnenbewachung und der Aufsicht der Umkleide für die Bühnenteilnehmer. Für die Fotodokumentation konnten wir Franziska Naaß gewinnen. Des Weiteren danken wir dem DRK für den Sanitätsdienst, der Schulleitung der Grundschule Nauheim, dem Bauhof der Gemeinde und Ralf Uhlemann, der die Stromversorgung übernommen hatte, sowie allen Anwohner im Umfeld, die es mit ermöglicht haben, dass das 23. Kinder- und Jugendfest“ auch in diesem Jahr stattfinden konnte.

Ein Dank geht auch an Fred Jung von fred-eventworks, für die gute Zusammenarbeit bezüglich der Bühne und der Technik. Die Gestaltung des Werbeflyers übernahm in diesem Jahr wieder Tobias Schmidt, von REDuno media.

Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von:

Motorradhaus Stocksiefen GmbH, Volksbank Südhessen-Darmstadt eG, Überlandwerk Groß-Gerau GmbH, Volksbank Mainspitze eG, Fraport AG, Sparkassenstiftung Groß-Gerau, Kreissparkasse Groß-Gerau, Eprimo GmbH und Merck KGaA.

.

Foto zu Meldung: Auf dem 23. Kinder- und Jugendfest Nauheim  „zählte das Wort“ der Kinder und Jugendlichen

Das Ehrenamt der Kinder- und Jugendbeauftragten in Nauheim wird fortgesetzt

(13.03.2017)

Die ehemaligen Kinder- und Jugendbeauftragten Anne Dammel und Lothar Marx wurden offiziell am 23.02.2017 bei der Gemeindevertretersitzung verabschiedet. Am selben Abend konnten die beiden neuen Kinder- und Jugendbeauftragten, Birgit Bootz und Stefan Schilder in ihr zukünftiges Amt eingeführt werden. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht ein langjähriges Engagement im Interesse der Kinder und Jugendlichen in Nauheim zu Ende. Anne Dammel und Lothar Marx haben in den vielen Jahren ihrer Tätigkeit, zahlreiche Projekte ins Leben gerufen und begleitet. Beide freuen sich aber auch, dass sich bei Birgit Bootz und Stefan Schilder zwei Nachfolger gefunden haben, die mit viel Motivation und Begeisterung ihren neuen Aufgaben entgegen gehen und dafür sorgen, dass das Amt der Kinder- und Jugendbeauftragten in Nauheim nahtlos weitergeführt werden kann.

Eine „festliche“ Verabschiedung soll im Rahmen des diesjährigen Kinder- und Jugendfestes am 24.09.2017 stattfinden. An diesem Sonntag dürfen die „Initiatoren“ Anne Dammel und Lothar Marx erstmalig das 23. Fest als Gäste genießen, während Birgit Bootz und Stefan Schilder durch das Programm führen.

 

Kontaktdaten der Kinder- und Jugendbeauftragten:

Birgit Bootz, Waldstraße 8, 64569 Nauheim, Telefon: (0 61 52) 96 08 94

Stefan Schilder, Beckerweg 3A , 65468 Trebur-Geinsheim, Telefon (0 61 47) 5 98 20 27
kinderbeauftragte@nauheim.de

Foto zu Meldung: Das Ehrenamt der Kinder- und Jugendbeauftragten in Nauheim wird fortgesetzt

„Zuhause“ auf dem 22. Kinder- und Jugendfest Nauheim

(26.09.2016)

Im Rahmen des Weltkindertages feierten zahlreiche Besucher zusammen mit den Veranstaltern das 22. Nauheimer Kinder- und Jugendfest unter dem Motto: „ICH, DU, WIR – Kindern ein Zuhause geben“. Die Kinder- und Jugendbeauftragten und die Kinder- und Jugendförderung, sowie alle beteiligten Vereine, Organisationen und Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit in Nauheim, können auf einen erfolgreichen Ablauf zurückblicken.

 

Mit einem bunten Bühnenprogramm, zahlreichen Spiel-, Sport- und Bastelangeboten und einer großen Auswahl an leckeren Speisen und Getränken, kamen nicht nur die Kleinsten am Sonntag, den 18.09.2016 auf Ihre Kosten. Besonders erfreut waren alle darüber, dass es nach dem verregneten Aufbau, den Rest des Tages trocken blieb.

Beim diesjährigen ökumenischen Familiengottesdienst wurde mit viel Kreativität, Einfühlungsvermögen und musikalischer Begleitung das Motto des Weltkindertages „ Kindern ein Zuhause geben“ umgesetzt. Während dem Dialog zweier „Bauprojektleiter“ stellte sich heraus, dass sich das Fundament eines „Hauses“ nicht auf Profit, sondern auf Liebe, Güte und Miteinander aufbauen sollte, damit sich Kinder sicher und wohl fühlen können. Am Ende konnten sich alle Kinder ein Stein als Fundament für ihr Zuhause mitnehmen.

 

Bürgermeister Jan Fischer eröffnete anschließend zusammen mit den Kinder- und Jugendbeauftragten Anne Dammel und Lothar Marx die Feier. Bei der gemeinsamen Begrüßung wurde auch bekanntgegeben, dass es im nächsten Jahr nach 25 Jahren einen Wechsel geben wird. Zukünftig werden dann Birgit Bootz und Stefan Schilder das Ehrenamt der Kinder- und Jugendbeauftragten übernehmen, die auch schon bereitstanden, um mit auf die Bühne zu kommen. Beide begleiten schon seit einiger Zeit Anne Dammel und Lothar Marx, damit sie die anstehenden Aufgaben kennenlernen und ihre eigenen Vorstellungen mit einbringen konnten. Auf dem Kinder- und Jugendfest waren sie schon in die Moderation und andere Tätigkeiten eingebunden.

Den musikalischen Auftakt übernahm das Juniororchester. Die Bereitschaft der Sport- und Musikgruppen, wie der SKV und dem TV Nauheim, ihr Können auf der Bühne zu präsentieren, bereichert jedes Jahr das Fest auf das Neue. Des Weiteren waren aus Königstädten der TV 1888 mit einer Mädchen-Tanzgruppe und Nadias Musikschule aus Rüsselsheim zu Gast. Durch das musikalische Kinderprogramm von Doris Friedmann entstand eine ausgelassene Stimmung bei den Kindern sowie bei den Erwachsenen.

Den musikalischen Abschluss präsentierte die Musik

-AG der Gerhart-Hauptmann-Schule aus Königstädten. Als Dank für die Gestaltung des Bühnenprogramms erhielten alle Beteiligten ein „Faulenzermäppchen“; gesponsert von Michael Adrian.

 

Die Bühnendekoration übernahmen auch in diesem Jahr die Flotten Finger der kath. Kirche. Über der Bühne konnte man in vielen bunten Buchstaben das Festmotto lesen, untermalt mit Kinder- und Sonnenmotive. Frau May von den Nauheimer Landfrauen und Frau Sokoli, von der katholischen Frauengemeinschaft, beaufsichtigten die Räume zum Umkleiden für die Bühnenteilnehmer.

 

Die diesjährigen Spendengelder kommen der VITOS Tagesklinik für psychisch kranke Kinder und Jugendliche in Riedstadt zu Gute. Der Spendenbetrag setzt sich aus dem Geld der aufgestellten Spendendosen an den Ständen, sowie aus ergänzenden Beträgen einzelner Vereine und Institutionen zusammen.

 

In der Schulstraße konnten einfache Tennistechniken mit dem Tennis Club Nauheim geübt werden. Die Junge Musikfabrik präsentierte nicht nur verschiedene Instrumente, sondern wer wollte, konnte auch sein eigenes Instrument basteln. Auf dem Schulhof gab es verschiedene Spiel- und Bastelaktionen der Kindertagesstätten, des Ortsverbandes der GRÜNEN, der DLRG, des DKSB, das Kinder- und Jugendparlament und dem VCP, sowie dem JRK, der JFW und den Flotten Fingern. Die Kreissparkasse Groß-Gerau war mit einem Glücksrad vertreten. Für sportliche Betätigung sorgte die Tisch-Tennis-Abteilung des TV Nauheim.

Die Stiftung Menschen(s)kinder verkaufte auch in diesem Jahr all ihre Tombola-Lose. Zwischen all dem Trubel zog die Mini-Lok mit 3 Anhängern von Thomas Zwiorek ihre Runden auf dem Schulhof und auf der Schulstraße. Magic Mike und Frau Sonnig aus Groß-Gerau konnten in diesem Jahr wieder das Ballonmodellieren zu Gunsten des unterstützten Projektes, der VITOS Klinik, anbieten.

 

Auf der Grundschulwiese gab es die Möglichkeit im Riesenkicker von Auszeit e. V. Fußball zu spielen und in der Hüpfburg der Grundschule sich auszutoben. Auf Grund der schlecht Wetterprognose, konnte der TV seinen „Mucki-Test“ in der Turnhalle der Grundschule anbieten. Die Jugendfeuerwehr und das Jugendrotkreuz inszenierten auf dem Wiesenstück im Gehren eine spektakuläre Rettungsaktion mit Brandherd.

Für kulinarische Speisen und/oder Getränke sorgten die Jugendfeuerwehr, die Ahmadyya Gemeinde, die Seniorenkommission, die Flotten Finger, der Tennisclub, der DLRG und der Schulelternbeirat, zusammen mit der Schulkindbetreuung und dem Förderverein der Grundschule. Beim Heimat- und Museumsverein konnte man frisch gekelterten Apfelsaft trinken und das Museum besuchen. Erstmalig boten Flüchtlingsfamilien und ihre ehrenamtliche Helfer einen Verzehr Stand mit landestypischen Essen

an. Des Weiteren gab es Speisen aus Kenia. Das vielseitige Angebot der Caféteria, stellte in diesem Jahr der Elternbeirat der Kita Schillerstraße.

 

Ohne diesen Einsatz der beteiligten Vereine, Organisationen und Institutionen, sowie zahlreichen Einzelpersonen, wäre das Fest nicht das was es ist: Eine Veranstaltung für und mit Kindern und Jugendlichen und deren Familien.

Das Kinder- und Jugendfest-Organisationsteam (Anne Dammel, Lothar Marx, Birgit Bootz, Stefan Schilder, sowie Gudrun Sattler von der Kinder- und Jugendförderung) möchte sich an dieser Stelle bei allen beteiligten Vereinen, Institutionen und Organisationen für Ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit ganz herzlich bedanken:

 

Kath. Kirchengemeinde

Ev. Kirchengemeinde

Flotte Finger

Elternbeirat der Kindertagesstätten

Schulelternbeirat

Verein Freunde und Förderer der Grundschule

Schulkindbetreuung

Kindertagestätten

Ahmadyya Gemeinde

Deutscher Kinderschutzbund

Jugendrotkreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Kinder- und Jugendparlament

Deutsche Lebensrettungsgesellschaft

Abteilung Turnen und Tisch-Tennis (TV)

Rope-Skipping (SKV)

Spicys (SKV)

Juniororchester (SKV)

Musik-AG der Gerhart-Hauptmann-Schule

Verein Christlicher Pfadfinder

Tennisclub Nauheim

Jugendfeuerwehr

Grundschule

Heimat- und Museumsverein

Seniorenkommission

Stiftung Menschen(s)kinder

Die GRÜNEN, Ortsverband Nauheim

Junge Musikfabrik

TV 1888 Königstädten

Nadias Musikschule Rüsselsheim

Kreissparkasse Groß-Gerau

Auszeit e. V.

Flüchtlingsfamilien und ehrenamtliche Helfer

Magic Mike und Frau Sonnig

Verköstigungsstand aus Kenia

Die Helfer beim Bühnenauf und – abbau, der Bühnenbewachung und der Aufsicht der Umkleide für die Bühnenteilnehmer

Mini-Dampflok Lokomotivführer Thomas Zwiorek

 

Das Kinder- und Jugendfest in dieser Form konnte nur mit einer regen Beteiligung der vielen Helfer auf die Beine gestellt werden.

Ein großes Dankeschön auch an das DRK für den Sanitätsdienst, die Schulleitung der Grundschule Nauheim, an den Bauhof der Gemeinde und an Ralf Uhlemann, der die Stromversorgung übernommen hatte, sowie an alle Anwohner im Umfeld, die es mit ermöglicht haben, dass das „ 22. Kinder- und Jugendfest“, auch in diesem Jahr stattfinden konnte.

Ein Dank geht auch an Fred Jung von fred-eventworks, für die gute Zusammenarbeit bezüglich der Bühne und der Technik. Die Gestaltung des Werbeflyers übernahm in diesem Jahr wieder Tobias Schmidt, von REDuno media.

 

Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von:

Volksbank Südhessen-Darmstadt eG, Überlandwerk Groß-Gerau GmbH, Volksbank Mainspitze eG, Fraport AG, Sparkassenstiftung Groß-Gerau, Kreissparkasse Groß-Gerau, Eprimo GmbH und Merck KGaA.

 

Schon jetzt wünscht sich das Organisations-Team für das Kinder- und Jugendfest 2017, weiterhin eine gute und kollegiale Zusammenarbeit.

Foto zu Meldung: „Zuhause“ auf dem 22. Kinder- und Jugendfest Nauheim


Veranstaltungen

16.09.​2018
11:00 Uhr
Kinder- und Jugendfest
[mehr]