Inhalt

Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Nauheim ist mit ihren rund 10.800 Einwohnern ein lebhafter Wohnort mit kleinstädtischem Flair und sehr guter Infrastruktur inmitten des Rhein-Main-Gebietes. Neben dem vielseitigen Vereinsleben mit ausgeprägten Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten ist vor allem auch die günstige Verkehrslage ein ausgewiesener Standortvorteil.

Hier finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen:

Auszubildende/r (m/w/d)

Die Gemeinde sucht zum 01.09.2025 eine/n Auszubildende/n (m/w/d) zur/zum Verwaltungsfachangestellten.

Das bringst Du mit:

  • mindestens Realschulabschluss
  • Engagement, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Sachverhalte mündlich erläutern und schriftlich darstellen können
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Grundkenntnisse im Umgang mit der EDV
  • rechtliches und politisches Interesse

Die Gemeinde Nauheim fördert die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht und werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX. berücksichtigt. Bewerbungen von Mitgliedern in Hilfsorganisationen wie bspw. Freiwillige Feuerwehr sind erwünscht.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, bewirb Dich bis zum 25.08.2024 mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf & Zeugnisse) sowie ggf. Nachweisen ehrenamtlicher Betätigung, insbesondere im Bereich der Feuerwehr oder Rettungsdienste, beim

Gemeindevorstand der Gemeinde Nauheim,
Weingartenstraße 46-50,
64569 Nauheim
personal@nauheim.de

Bei Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Melde Dich einfach im Fachdienst Personal bei Frau Kaldani oder Frau Trog unter 06152/639-210 oder -207 bzw. personal@nauheim.de.
 
Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung (bspw. Einstellungstest oder Vorstellungsgespräch) entstehen, werden nicht erstattet.

Sachbearbeitung (m/w/d) Kindertagesstättenverwaltung

Die Gemeinde Nauheim ist mit ihren rund 10.800 Einwohnern ein lebhafter Wohnort mit kleinstädtischem Flair und sehr guter Infrastruktur inmitten des Rhein-Main-Gebietes. Neben dem vielseitigen Vereinsleben mit ausgeprägten Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten ist vor allem auch die günstige Verkehrslage ein ausgewiesener Standortvorteil.

Zur Verstärkung unseres Teams im Fachdienst Familien- und Bildungsförderung (FD 3.3) ist bei der Gemeindeverwaltung Nauheim zum 01.10.2024 folgende unbefristete Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d) Kindertagesstättenverwaltung

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Belegung, Verwaltung und Abrechnung der gemeindeeigenen Kindertagesstätten
  • Pflege, Sachbearbeitung und Administration im Fachprogramm eKita
  • Abwicklung des Gebühren- und Mahnwesens
  • Gebührenermäßigungen entsprechend der Satzungen
  • Bearbeitung und Abrechnung des Bildungs- und Teilhabepakets bezogen auf die Mittagsverpflegung
  • Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln (z.B. nach §32 HKJGB, Sprachförderung)
  • Erstellung, Erfassung und Auswertung von Statistiken in Zusammenarbeit mit der Fachdienstleitung
  • Kooperation mit freien Trägern, Tagespflege, Kreis und kommunalen Kitas
  • Interkommunale Kostenerstattung nach §28 HKJGB
  • Elternberatung in Angelegenheiten der Kindertagesstätten
  • Bearbeitung von Wohngeldanträgen
  • Vergabe sozialgeförderter Wohnungen in Zusammenarbeit mit der Wohnungsbaugesellschaft
  • Rentenantragsstellung und Kontenklärung

Die Aufgaben- und Geschäftsverteilung ist ein grundsätzlich dynamischer Prozess, sodass Anpassungen des Aufgabengebietes vorbehalten bleiben.

Für die Übernahme dieser anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit erwarten wir:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten
  • umfassende und spezielle Fach- und Gesetzeskenntnisse in den für das Aufgabengebiet relevanten Materien.
  • möglichst einschlägige Berufserfahrung in der Sachbearbeitung in einer Kindergartenverwaltung
  • ein ausgeprägtes Organisationsgeschick, hohe Kommunikationsstärke in Wort und Schrift, Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Genauigkeit und Zuverlässigkeit, Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit,
  • eine selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein.
  • gute Kenntnisse in den üblichen EDV-Verfahren (bspw. Windows, MS-Office).

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tarifgerechten Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Derzeit steht eine Stelle nach EGG 9a TVöD zur Verfügung. Die Stufeneinordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Qualifikation und stellenbezogenen Erfahrungen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen

  • regelmäßige Tariferhöhungen auf Grundlage des TVöD
  • Gewährung einer Jahressonderzahlung
  • ausgeprägte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit des mobilen Arbeitens auf Grundlage unserer betrieblichen Vereinbarung,
  • die Möglichkeit des Bike-Leasings auf Grundlage unserer betrieblichen Vereinbarung,
  • Gewährung eines Zuschusses für die Beschaffung von Arbeitsplatzbrillen

Die Gemeinde Nauheim fördert die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf der Grundlage des gültigen Frauenförder- und Gleichstellungsplanes streben wir die Erhöhung des Frauenanteils in unterrepräsentierten Bereichen an.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht und werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX. berücksichtigt. Bewerbungen von Mitgliedern in Hilfsorganisationen wie bspw. Freiwillige Feuerwehr sind erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 04.08.2024 an den

        Gemeindevorstand der Gemeinde Nauheim
        Weingartenstraße 46-50
        64569 Nauheim

oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an personal@nauheim.de.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Kolleginnen der Personalverwaltung unter 06152/639-210 bzw. personal@nauheim.de gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung (bspw. Einstellungstest oder Vorstellungsgespräch) entstehen, werden nicht erstattet.

Fachkraft für Abwassertechnik (w/m/d)

Die Gemeinde Nauheim ist mit ihren rund 10.800 Einwohnern ein lebhafter Wohnort mit kleinstädtischem Flair und sehr guter Infrastruktur inmitten des Rhein-Main-Gebietes. Neben dem vielseitigen Vereinsleben mit ausgeprägten Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten ist vor allem auch die günstige Verkehrslage ein ausgewiesener Standortvorteil.

Zur Verstärkung unseres Teams der Kläranlage im Fachdienst Bauen, Liegenschaften und Umwelt sind bei der Gemeindeverwaltung Nauheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Fachkraft für Abwassertechnik und/oder
Mechatroniker/Schlosser
Elektrofachkraft (m/w/d)

mit möglichst mehrjähriger Berufserfahrung in Vollzeit und unbefristet neu zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit beim Betrieb der Kläranlage, der Außenanlagen und der dazugehörigen Anlagenteile im Betriebsschwerpunkt
  • Teilnahme am Bereitschafts- und Wochenenddienst 
  • Kläranlage, Pumpwerke, etc. steuern 
  • Abwasserproben entnehmen und analysieren
  • Kleinere Reparaturen in Eigenleistung ausführen
  • Mitwirkung bei größeren Reparaturen 
  • Mitwirkung bei Wartungsleistungen 
  • Messen und Steuern der Kammerfilterpresse
  • Entwässerungsanlage steuern und überwachen
  • Betriebsüberwachung um Umweltschäden auszuschließen
  • Reinigungs- und Pflegearbeiten der gesamten Anlage
  • Betriebsdaten in Betriebstagebuch sichern
  • Mitwirkung bei der Überwachung, Wartung, Reinigung des Kanalsystems inkl. Pumpwerke, Versickerungsbecken und Brunnengalerie
  • Mitwirkung bei der technischen Optimierung von Verfahrenstechniken in allen Anlagenbereichen
  • Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen (u.a. Klär-/Abwassertechnik) und Veranstaltungen (z.B. DWA, etc.)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder in einem vergleichbaren handwerklichen Beruf (Mechatroniker/Schlosser und/oder Elektrofachkraft (m/w/d)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Abwassertechnik
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis mind. Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie Zusatzversorgung, Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung, Bike-Leasing, vergünstigte Mitgliedschaft in einem Fitness-Studio, Gesundheitsförderung (Bezuschussung von Arbeitsplatzbrillen)
  • ausgeprägte und umfangreiche Qualifizierungs- und Fortbildungsmöglichkeiten,
  • die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und sieht eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 7 TVöD vor

Die Gemeinde Nauheim fördert die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf der Grundlage des gültigen Frauenförder- und Gleichstellungsplanes streben wir die Erhöhung des Frauenanteils in unterrepräsentierten Bereichen an. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die im Sinne des § 9 Abs. 2 HGIG bei entsprechender Bewerberlage grundsätzlich teilbar ist

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht und werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX. berücksichtigt. Bewerbungen von Mitgliedern in Hilfsorganisationen wie bspw. Freiwillige Feuerwehr sind erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 04.08.2024 an den

        Gemeindevorstand der Gemeinde Nauheim

        Weingartenstraße 46-50

        64569 Nauheim

oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an personal@nauheim.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die zuständige Fachdienstleitung Frau Grün unter Tel. 06152/639-235 bzw. sgruen@nauheim.de oder die Kolleginnen der Personalverwaltung unter Tel. 06152/639 -210 oder -249 gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung (bspw. Vorstellungsgespräch) entstehen, werden nicht erstattet.